Der Clan

Der Begriff „Clan“ bezeichnet ursprünglich in der schottischen Gesellschaft eine Sippe mit besonderen Merkmalen.

Das besondere Merkmal des BöserClan ist, sich mit neuen pflegerischen Ansätzen in der Begleitung dementer Menschen auseinander zu setzen.

Die von uns angebotenen Fortbildungen und Weiterbilderungen zum Umgang mit Demenz basieren auf Erfahrungen, die wir bei der täglichen Begleitung dementer Menschen erleben.

Überzeugen Sie sich selbst!

Beate Böser

  • seit 1984 in der Pflege tätig / – seit 1988 exam. Krankenschwester
  • seit 1991 Fachkrankenschwester für stationäre Betreuung
  • von 2000 – 2006 Studium an der Humboldt Universität zur Diplom-Medizin-Pädagogin
  • 2001 – 2002 Ausbildung zur Trainerin für Integrative Validation von Nicole Richard
  • seit 2002 Coach für Fort- und Weiterbildung für Umgang mit Menschen mit Demenz
  • 2008 Eröffnung ambulanter Pflegedienst / diverse Fort- und Weiterbildungen
  • 2011 Eröffnung Tagespflege „Am Yachthafen“ in Waren
  • 2012 Eröffnung Seniorenresidenz „Schöttler-Mühle“
  • 2012 Buchveröffentlichung „Von der Schönheit der Verwirrtheit“
  • 2013 Eröffnung Tagespflege an der Seniorenresidenz „Schöttler Mühle“

Detlef Böser

  • seit 1994 in der Pflege tätig / – seit 1997 examinierter Altenpfleger
  • seit 1999 Qualitätssicherheitsbeauftragter in der Altenpflege
  • 1999 bis 2007 Aufbau und Leitung einer Tagespflege für demenzerkrankter Menschen
  • diverse Fort- und Weiterbildungen im Umgang mit an Demenz erkrankter Menschen
  • seit 2003 Dozent in der Fort- und Weiterbildung im Umgang mit Menschen mit einer Demenz
  • seit 2008 Inhaber eines ambulanten Pflegedienstes
  • 2010 Eröffnung Wohngruppe für Demenzerkrankter in Malchow
  • 2010 Eröffnung betreutes Wohnen „Haus Dieter“ am Hafen
  • 2010 Eröffnung Seniorenresidenz „Schöttler Mühle“
  • 2012 Buchveröffentlichung „Von der Schönheit der Verwirrtheit“
  • seit 2014 Umbau der Jugendmode in Waren (Müritz) als dritte Einrichtung in Waren (Müritz) für betreutes Wohnen mit Tagespflege